Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Startseite/Kerstin Huber-Eibl

Über Kerstin Huber-Eibl

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Kerstin Huber-Eibl, 255 Blog Beiträge geschrieben.

Jede Spende zählt

Helfen Sie uns, Menschen mit Multipler Sklerose mehr Lebensqualität zu ermöglichen! Spendenkonto: Bank Austria IBAN: AT51 1100 0032 1016 9300 BIC: BKAUATWW

Von |2021-01-20T10:34:35+01:0019. Jan. 2021|

Infos zur COVID-19-Impfung und Anmeldung in den Bundesländern

COVID-19-Impfung in Österreich Der Covid-19-Impfplan beruht auf dem Prinzip, dass jene Menschen, die besonders gefährdet sind, im Fall einer Infektion mit SARS-COV-2 einen schweren Verlauf zu entwickeln, zuerst die Möglichkeit zur Impfung erhalten. Aus diesem Grund werden in der Phase 1 der Corona-Impfung neben Menschen in Alten- und Pflegeheimen sowie Gesundheitspersonal auf COVID-Stationen zunehmend auch

Von |2021-01-22T18:17:43+01:0018. Jan. 2021|

COVID-19 & Multiple Sklerose: Globale Impf-Empfehlungen

COVID-19 und Multiple Sklerose: Aktualisierte globale Empfehlungen zur Impfung Die Internationale Multiple Sklerose Föderation (MSIF) aktualisierte die globalen Empfehlungen für Menschen mit Multipler Sklerose im Umgang mit COVID-19. Die unter Mitarbeit international anerkannter Expertinnen und Experten sowie Vertreterinnen und und Vertretern verschiedener MS-Gesellschaften im Frühjahr 2020 von der Internationalen Multiple Sklerose Föderation veröffentlichten Empfehlungen zu COVID-19

Von |2021-01-20T10:32:31+01:0018. Jan. 2021|

COVID-19 & Multiple Sklerose: Daten aus 80 Ländern

COVID-19 & Multiple Sklerose: Datensammlung in 80 Ländern Die MS Data Alliance präsentiert unter der Schirmherrschaft der European Charcot Foundation und Beteiligung der European Multiple Sclerosis Platform sowie der Multiple Sclerosis International Federation die Datensammlung zum Thema COVID-19 & Multiple Sklerose in 80 Ländern. #MSDataAlliance   Weiterführende Informationen COVID-19 and MS Global Data

Von |2021-01-18T11:12:14+01:0018. Jan. 2021|

Online-Diskussion über COVID-19-Impfstoffe

Online-Diskussion über COVID-19-Impfstoffe Am 28. Jänner findet um 15:00 Uhr eine Online-Diskussion über COVID-19-Impfstoffe statt, an der Prof. Jean-Michel Dogne vom Global Advisory Committee on Vaccine Safety der WHO, Prof. Guido Rasi, ehemaliger Geschäftsführer der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und der Präsident des Europäischen Patientenforums, Marco Greco teilnehmen. zur Anmeldung: https://buff.ly/3qxEl2

Von |2021-01-19T13:15:14+01:0012. Jan. 2021|

Kunstwettbewerb: Me and my brain

Kunstwettbewerb: Me and my brain Im Herbst 2020 rief die European Federation of Neurological Associations (EFNA) Menschen mit neurologischen Erkrankungen dazu auf, im Rahmen eines Wettbewerb zum Thema „Ich und mein Gehirn“ Kunstwerke einzureichen. Die Zeichnung, Gemälde, Collage oder eine digitale Illustrationen sollen die Beziehung der Künstlerinnen und Künstler zu ihrem Gehirn darstellen – und

Von |2021-01-11T14:07:25+01:0011. Jan. 2021|

mRNA-Impfung erfolgreich in Tiermodell der Multiplen Sklerose

mRNA-Impfung erfolgreich in einem Tiermodell der Multiplen Sklerose Forschende der Universitätsmedizin Mainz berichten in Zusammenarbeit mit dem Impfstoff-Hersteller BioNtech im Fachmagazin „Science“ von der Entwicklung eines mRNA-Impfstoffansatzes, der die Entstehung einer Multiple Sklerose (MS)-ähnlichen Erkrankung im Tierversuch aufhalten kann. Das Prinzip der mRNA-Impfung wurde erstmalig in einer hochwirksamen Impfung gegen das Coronavirus umgesetzt. Nun zeigt

Von |2021-01-12T12:44:03+01:008. Jan. 2021|

Studienteilnehmende gesucht: Lichttherapie bei Fatigue und Tagesschläfrigkeit

Studienteilnehmende gesucht: Lichttherapie bei Fatigue und Tagesschläfrigkeit Für eine Studie zum Thema "Fatigue, Tagesschläfrigkeit und Schlafstörungen bei Multipler Sklerose und Lichttherapie als Behandlungsmethode" werden am Wiener AKH Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht. Mithilfe der klinischen Prüfung soll herausgefunden werden, ob gestörter Schlaf bei Menschen mit Multipler Sklerose zu Fatigue und Tagesschläfrigkeit führen kann. Darüber hinaus soll

Von |2020-12-28T17:51:48+01:0028. Dez. 2020|

Risikogruppen-Regelung bis 31. März 2021 verlängert

Risikogruppen-Regelung bis 31. März 2021 verlängert Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie im öffentlichen Dienst Beschäftigte, die einer besonders gefährdeten Personengruppe angehören, für die am Arbeitsplatz keine Vorkehrungen zum Schutz vor COVID-19 getroffen werden können und die keine Möglichkeit auf Homeoffice haben, können vom Dienst freigestellt werden. Eine Verordnung von Arbeitsministerin Christine Aschbacher sowie eine Dienstrechts-Novelle für öffentliche

Von |2021-01-21T09:21:48+01:0028. Dez. 2020|

Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten! Der Vorstand und das Team der Österreichischen Multiple Sklerose Gesellschaft wünschen ein friedvolles Weihnachtsfest und erholsame Feiertage. Die MS-Hotline 0800 311 340 ist auch zwischen Weihnachten und dem 6. Jänner zu den üblichen Zeiten besetzt: Montag & Dienstag & Donnerstag von 09.00 bis 14.00 Uhr Mittwoch von 09.00 bis 16.00 Uhr Freitag von

Von |2020-12-22T13:55:22+01:0022. Dez. 2020|
Nach oben