Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Startseite/Kerstin Huber-Eibl

Über Kerstin Huber-Eibl

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Kerstin Huber-Eibl, 258 Blog Beiträge geschrieben.

Überblick über die aktuellen Corona-Regeln

Überblick über die aktuellen Corona-Regeln Seit 14. September ist ein Mund-Nasenschutz in folgenden Bereichen zu tragen: in öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis in sämtlichen Betriebsstätten für Kundinnen und Kunden sowie Personal im Kundenbereich in geschlossenen Räumen (z.B. Supermarkt, Autohandel, Banken, Versicherungen, Friseure, Apotheken, etc.) in Verwaltungsbehörden und Verwaltungsgerichten für den Parteienverkehr in Bädern für Badegäste und

Von |2020-09-16T10:16:26+02:0015. Sep. 2020|

35 Jahre Multiple Sklerose Regionalclub Kirchdorf

35 Jahre Multiple Sklerose Regionalclub Kirchdorf Der MS-Regionalclub Kirchberg beging im August 2020 sein 35-jähriges Jubiläum. Multiple Sklerose Regionalclub Kirchdorf, ganz links Obmann Peter Grammer, Foto: privat Im Frühjahr 1985 reifte bei Peter Grammer der Plan, für die MS-Betroffenen in seinem Heimatbezirk Zusammenkünfte zu organisieren. Mit diesem Vorhaben stieß er bei der oberösterreichischen

Von |2020-09-14T08:44:24+02:0011. Sep. 2020|

Multiple Sklerose-Atlas 2020

Multiple Sklerose-Atlas 2020 Alle fünf Minuten erhält irgendwo auf der Welt jemand die Diagnose Multiple Sklerose (MS). Laut der am 11. September veröffentlichten globalen Studie, dem Multiple Sklerose-Atlas 2020, gibt es mittlerweile weltweit 2,8 Millionen MS-Betroffene. In Österreich leben rund 13.500 Personen mit der Diagnose MS. Die MS-Prävalenz pro 100.000 Einwohner beträgt 153, die MS-Inzidenz

Von |2020-09-15T09:34:48+02:0011. Sep. 2020|

Multiple Sklerose-Bibliothek als eBook kostenlos downloaden

Österreichische Multiple Sklerose Bibliothek (ÖMSB) 408 Seiten geballte MS-Information: Die erweiterte Neuauflage der Österreichischen Multiple Sklerose Bibliothek (ÖMSB) steht als kostenloses eBook zur Verfügung. ÖMSB. Österreichische Multiple Sklerose Bibliothek. Evidenzbasierte Informationen zu allen Aspekten der MS für Betroffene sowie Ärzte und Ärztinnen und Angehörige medizinischer Gesundheitsberufe Die elektronisch erhältliche 4. Auflage der Österreichischen

Von |2020-09-23T12:45:07+02:003. Sep. 2020|

COVID-19-Infektion mit MS – Daten aus Italien

COVID-19-Infektion mit MS – Daten aus Italien Wie verläuft eine COVID-19–Infektion bei Personen mit bekannter Multipler Sklerose? Welche Daten hierzu gibt es derzeit? Ein Überblick von Dr. Christiane Gradl, Präsidentin der Niederösterreichischen MS-Gesellschaft. Ende April 2020 wurden von den italienischen Kollegen die gesammelten Daten bezüglich COVID-19 und MS veröffentlicht (Sormani MP; Italian Study Group on COVID-19

Von |2020-09-23T12:44:05+02:002. Sep. 2020|

Telefonische Krankmeldung nur mehr bei Corona-Verdacht

Telefonische Krankmeldung nur mehr bei Corona-Verdacht Ab 1. September 2020 sind telefonische Krankmeldungen nur mehr bei COVID-19-Verdacht möglich. Bei allen anderen Erkrankungen ist nun wieder ein Besuch in der Arztordination erforderlich. Die Mitte März eingeführte Möglichkeit, dass sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer per Telefonanruf in der Arztordination krankschreiben lassen, endet mit 31. August 2020. Ab 1.

Von |2020-09-01T11:23:13+02:001. Sep. 2020|

MS Regionalclub Ried-Schärding: Corona & 10-Jahres-Feier

MS Regionalclub Ried-Schärding: Corona & 10-Jahres-Feier Die Idee zur Gründung des MS Regionalclubs Ried-Schärding entstand bei den MS-Gesprächen im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried im Innkreis vor 10 Jahren. Die Selbsthilfegruppe sollte eine Anlaufstelle für MS-Betroffene aus den Bezirken Ried im Innkreis und Schärding sein. Seit dem ersten Treffen im Mai 2010 dient nun der

Von |2020-09-01T11:08:45+02:001. Sep. 2020|

COVID19-Risikogruppen-Regelung bis Jahresende verlängert

Risikogruppen-Regelung bis Jahresende verlängert Der besondere Schutz von Risikogruppen vor einer COVID-19-Erkrankung wird vorerst bis Jahresende verlängert. Die Österreichische Multiple Sklerose Gesellschaft forderte monatelang eine durchgehende Verlängerung der COVID19-Risikogruppen-Regelung bis 31. Dezember 2020. Endlich ist es soweit! Am 27. August 2020 gab Bundesminister Rudolf Anschober bekannt, dass der besondere Schutz von Risikogruppen vor einer COVID-19-Erkrankung

Von |2020-08-31T19:23:34+02:0027. Aug. 2020|

Risikogruppen: Für ein Ende der Ungewissheit

Risikogruppen-Regelung Update vom 28. August 2020: Der besondere Schutz von Risikogruppen vor einer COVID-19-Erkrankung wird vorerst bis Jahresende verlängert. https://www.oemsg.at/2020/08/covid19-risikogruppen-regelung-bis-jahresende-verlaengert/ COVID-19-Risikogruppen: Für ein Ende der Ungewissheit Die Verordnungen zur Verlängerung der COVID-19-Risikogruppen-Freistellung werden von Monat zu Monat in letzter Minute im Bundesgesetzblatt veröffentlicht – dabei bräuchten MS-Betroffene und deren Arbeitgeber endlich Gewissheit, ob die Risikogruppenregelung

Von |2020-08-31T16:41:40+02:0025. Aug. 2020|

Stigmatisierung und neurologische Störungen

Stigmatisierung und neurologische Störungen Die Europäische Föderation neurologischer Vereinigungen (EFNA) veröffentlichte am Welttag des Gehirns (World Brain Day 2020) die Ergebnisse ihrer jüngsten Umfrage zum Thema "Stigmatisierung und neurologische Störungen". Insgesamt wurden für das EFNA’s Survey on Stigma and Neurological Disorder 1.373 Antworten von Menschen mit neurologischen Störungen aus 37 Ländern ausgewertet. 92 %

Von |2020-09-23T10:30:48+02:0030. Jul. 2020|
Nach oben