Zum Inhalt Zum Hauptmenü

COVID-19-Impfung und Multiple Sklerose

Beim 130. Praevenire Gipfelgespräch diskutierten nationale und internationale Expertinnen und Experten das Thema COVID-19-Impfung mit Blick auf das Krankheitsbild der Multiplen Sklerose. Im Raum standen insbesondere Fragen zur Wirksamkeit von COVID-Impfstoffen im Zusammenspiel mit unterschiedlichen Multiple Sklerose-Therapien.

Von |2021-09-05T15:32:33+02:005. Sep. 2021|

Informationsbroschüre: Impfungen für Menschen mit Multipler Sklerose

Informationsbroschüre “Impfungen für Menschen mit Multipler Sklerose” Die 28-seitige Broschüre Impfungen für Menschen mit Multipler Sklerose informiert über Infektionen und Infektionskrankheiten, wie es zur Ansteckung kommt, welche Rolle das Immunsystem dabei spielt, in welchen Fällen das Infektionsrisiko erhöht ist und wie Impfungen schützen können. Ein Kapitel widmet sich dem Thema “COVID-19 und MS”. Sollten Sie Interesse an

Von |2021-06-24T09:38:07+02:0024. Jun. 2021|

Risikogruppen-Freistellung bis 31. Mai verlängert

Das Arbeits- und Gesundheitsministerium verlängern die Dienstfreistellung von Menschen, die in die Covid-19-Risikogruppen fallen, in einer gemeinsamen Verordnung bis Ende Mai 2021. Gleichzeitig wird an einem medizinischen Konzept gearbeitet, wie jene Menschen aus der Risikogruppe, die bereits geimpft sind, wieder sicher an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können.

Von |2021-04-27T10:02:54+02:0026. Mrz. 2021|
Nach oben