Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Startseite/Schlagwort: Coronavirus

COVID-19-Risikogruppen: Regelung bis Ende August verlängert

Coronavirus und Risikogruppen Die bisherige COVID-19-Risikogruppen-Regelung wird vorerst bis Ende August 2020 gelten. Für Menschen aus der COVID-19-Risikogruppe gelten während der Coronavirus-Krise Ausnahmeregeln. Diese Regeln werden nun vorerst bis einschließlich 31. August 2020 verlängert. Personen, die noch im Erwerbsleben stehen und ein sehr hohes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben, haben damit Anspruch auf Homeoffice

Von |2020-08-01T09:06:29+02:0030. Jul. 2020|

Risikogruppen: Regelung bis Ende Juli verlängert

Coronavirus und Risikogruppen Die bisherige Risikogruppen-Regelung wird vorerst bis Ende Juli 2020 gelten. Eine Verlängerung kann durch den Gesundheitsminister und die Arbeitsministerin aufgrund der COVID-19 Situation gegebenenfalls erfolgen. Mehr als fünf Wochen brauchte die Regierung für eine Regelung zum Schutz von Risikogruppen am Arbeitsplatz. Die Betroffenen erlebten eine lange Zeit mit viel Unsicherheit und einer

Von |2020-08-01T09:10:15+02:0029. Jun. 2020|

MS-Therapien und SARS-CoV-2/COVID-19

MS-Therapien und SARS-CoV-2/COVID-19 Aktuell gibt es keine sicheren Hinweise, dass Immuntherapien mit einem höheren Risiko für eine SARS-CoV-2-Infektion verbunden sind. Bislang verfügbare Daten deuten darauf hin, dass einige sogar vor einer Infektion oder einem schweren COVID-19-Krankheitsverlauf schützen können. Einschätzung des Risikos für MS-Betroffene Nach bisherigen Erkenntnissen gibt es Personengruppen, die ein höheres Risiko für einen

Von |2020-06-01T20:52:29+02:001. Jun. 2020|

Freistellungs-Zeitraum für Risikogruppen verlängert

Freistellungs-Zeitraum für Risikogruppen verlängert Der Zeitraum, in dem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit einem COVID-19-Risikoattest eine bezahlte Dienstfreistellung erhalten – sofern keine besonderen Schutzvorkehrungen am Arbeitsplatz oder Home Office möglich sind – wurde bis 30. Juni 2020 verlängert. Empfehlung des BMSGPK zur Erstellung einer individuellen COVID19 Risikoanalyse bezüglich eines schweren Krankheitsverlaufs, Credit: BMSGKP Vorgaben

Von |2020-08-01T09:13:47+02:0027. Mai. 2020|

Kein Kostenersatz für im April freigestellte Angehörige der COVID-19-Risikogruppen

Kein Kostenersatz für im April freigestellte Angehörige der Risikogruppen Die offizielle Definition der sogenannten COVID-19-Risikogruppe erfolgte am 7. Mai 2020 in Form einer Verordnung. In Kraft trat sie bereits am 6. Mai. Unternehmen, die Angehörige der Risikogruppe bereits vor dem 6. Mai von der Arbeit freigestellt haben, erhalten für diese Zeit keinen Kostenersatz.   Menschen, die

Von |2020-08-01T09:10:36+02:0027. Mai. 2020|

COVID-19 Monitoring der Rechte von Menschen mit Behinderungen

COVID-19 Monitoring der Rechte von Menschen mit Behinderungen Die COVID-19 Disability Rights Monitor-Initiative sammelt weltweit Informationen über die Erfahrungen von Menschen mit Behinderungen während der Corona-Pandemie. Um ein besseres Verständnis für die Herausforderungen durch das COVID-19 Virus zu bekommen, die gerade Personen mit Behinderungen in dieser Situation zu bewältigen haben, sammelt die COVID-19 Disability Rights

Von |2020-05-26T16:37:29+02:0026. Mai. 2020|

Corona & Multiple Sklerose. Was Sie jetzt wissen müssen

Corona & Multiple Sklerose. Was Sie jetzt wissen müssen Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) ruft die Erkrankung COVID-2019 hervor. Was bedeutet das für Menschen mit Multipler Sklerose? Da es sich um eine neue Erkrankung handelt, beruhen viele Informationen nicht auf wissenschaftlich fundierten Studienergebnissen, sondern stellen Meinungen von Expertinnen und Experten dar und wurden teilweise in Analogie

Von |2020-05-28T14:03:06+02:0023. Mai. 2020|

In Bewegung mit Multipler Sklerose

In Bewegung mit Multipler Sklerose: Online-Training Während der COVID-19-Pandemie mussten die meisten Menschen mit Multipler Sklerose auf Rehabilitations- und Physiotherapie-Sitzungen verzichten. Dies kann sich während und nach dieser Zeit negativ auf die körperliche und geistige Gesundheit auswirken. So laufen Menschen mit Multipler Sklerose aufgrund der plötzlichen Auswirkungen der Situation auf ihr tägliches Leben Gefahr,

Von |2020-06-02T13:35:27+02:0019. Mai. 2020|

Ausweitung der Dienstfreistellung beschlossen

Ausweitung der Dienstfreistellung beschlossen Im Nationalrat wurden am 28. April 2020 Bestimmungen präzisiert, die eine verpflichtende Dienstfreistellung für Beschäftigte mit bestimmten Vorerkrankungen vorsehen, wenn diese nicht im Homeoffice bzw. an einem besonders geschützten Arbeitsplatz arbeiten können und zahlreiche Sozialgesetze beschlossen. Durch die späte Beschlussfassung des zugrundeliegenden Gesetzes im Bundesrat wird die endgültige Kundmachung der Verordnung

Von |2020-05-19T16:05:22+02:0030. Apr. 2020|