Zum Inhalt Zum Hauptmenü

COVID-19 & Multiple Sklerose: Globale Impf-Empfehlungen

COVID-19 und Multiple Sklerose: Aktualisierte globale Empfehlungen zur Impfung Die Internationale Multiple Sklerose Föderation (MSIF) aktualisierte die globalen Empfehlungen für Menschen mit Multipler Sklerose im Umgang mit COVID-19. Die unter Mitarbeit international anerkannter Expertinnen und Experten sowie Vertreterinnen und und Vertretern verschiedener MS-Gesellschaften im Frühjahr 2020 von der Internationalen Multiple Sklerose Föderation veröffentlichten Empfehlungen zu COVID-19

Von |2021-01-20T10:32:31+01:0018. Jan. 2021|

mRNA-Impfung erfolgreich in Tiermodell der Multiplen Sklerose

mRNA-Impfung erfolgreich in einem Tiermodell der Multiplen Sklerose Forschende der Universitätsmedizin Mainz berichten in Zusammenarbeit mit dem Impfstoff-Hersteller BioNtech im Fachmagazin „Science“ von der Entwicklung eines mRNA-Impfstoffansatzes, der die Entstehung einer Multiple Sklerose (MS)-ähnlichen Erkrankung im Tierversuch aufhalten kann. Das Prinzip der mRNA-Impfung wurde erstmalig in einer hochwirksamen Impfung gegen das Coronavirus umgesetzt. Nun zeigt

Von |2021-01-12T12:44:03+01:008. Jan. 2021|

Die erste Impfung gegen das neuartige Corona-Virus

Die erste Impfung gegen das neuartige Corona-Virus von Univ. Prof. Dr. Barbara Kornek Seit einem knappen Jahr bestimmt das neuartige Corona-Virus unseren Alltag. Kaum ein Bereich, der nicht betroffen ist: Berufsleben, Schule, Kontakte mit Familie und Freunden, aber auch ganz besonders unser Gesundheitssystem. Auch wenn MS Betroffene per se kein erhöhtes Risiko für einen schweren

Von |2021-04-02T11:46:18+02:0022. Dez. 2020|

Kein Zusammenhang zwischen Impfungen und MS

Kein Zusammenhang zwischen Impfungen und MS Daten von mehr als 12.000 Personen mit Multipler Sklerose (MS) dienten als Grundlage für eine Studie der Technischen Universität München (TUM), die das Impfverhalten der Bevölkerung im Zusammenhang mit Multipler Sklerose untersuchte. Sie zeigte, dass sich MS-Erkrankte fünf Jahre vor der Diagnose statistisch seltener impfen ließen als Vergleichsgruppen. Ein

Von |2019-10-03T20:47:40+02:007. Aug. 2019|
Nach oben