Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Startseite/Soziales

Stigmatisierung und neurologische Störungen

Stigmatisierung und neurologische Störungen Die Europäische Föderation neurologischer Vereinigungen (EFNA) veröffentlichte am Welttag des Gehirns (World Brain Day 2020) die Ergebnisse ihrer jüngsten Umfrage zum Thema "Stigmatisierung und neurologische Störungen". Insgesamt wurden für das EFNA’s Survey on Stigma and Neurological Disorder 1.373 Antworten von Menschen mit neurologischen Störungen aus 37 Ländern ausgewertet. 92 %

Von |2020-08-05T11:28:22+02:0030. Jul. 2020|

COVID-19-Risikogruppen: Regelung bis Ende August verlängert

Coronavirus und Risikogruppen Die bisherige COVID-19-Risikogruppen-Regelung wird vorerst bis Ende August 2020 gelten. Für Menschen aus der COVID-19-Risikogruppe gelten während der Coronavirus-Krise Ausnahmeregeln. Diese Regeln werden nun vorerst bis einschließlich 31. August 2020 verlängert. Personen, die noch im Erwerbsleben stehen und ein sehr hohes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben, haben damit Anspruch auf Homeoffice

Von |2020-08-01T09:06:29+02:0030. Jul. 2020|

Pflege-Reform startet mit digitalem Beteiligungsprozess

Pflege-Reform startet mit digitalem Beteiligungsprozess Die Pflegereform beginnt mit einem digitalen Beteiligungsprozess, mit dem Stärken und Schwächen des Pflege- und Betreuungssystems abgefragt werden. "Nachdem wir Corona-bedingt den Auftakt für die geplante Reform der Pflegevorsorge verschieben mussten, eröffnen wir heute die Möglichkeit für alle, sich aktiv einzubringen," zeigte sich Sozialminister Rudi Anschober am 17. Juli 2020 über

Von |2020-07-20T13:14:12+02:0020. Jul. 2020|

Psychische Gesundheit unter COVID-19

Psychische Gesundheit unter COVID-19 Körperliche Isolation und Trennung von anderen Personen über längere Zeiträume hinterlassen nachhaltige psychische Spuren. Das ergab die erste Auswertung eines Crowdsourcing-Projektes der Ludwig Boltzmann Gesellschaft unter dem Motto „Reden Sie mit!“, an dem mehr als 800 Personen aus ganz Österreich psychische Belastungen in der Corona-Zeit beschrieben haben. Die von der Ludwig

Von |2020-07-20T10:04:18+02:0020. Jul. 2020|

Bewegt im Park – Inklusiv

Bewegt im Park und Bewegt im Park – Inklusiv „Bewegt im Park“ und „Bewegt im Park – Inklusiv“ sind Bewegungsinitiativen, die von Juni bis September 2020 zum spontanen Mitmachen in öffentlichen Parkanlagen einladen. Präsentation des inklusiven Pilotprojektes im Rahmen von "Bewegt im Park" mit Werner Kogler (Vizekanzler und Sportminister), Ingrid Reischl (Vorsitzende des

Von |2020-07-22T08:34:06+02:0015. Jul. 2020|

NÖ: Richtlinien für Tagesstätten und Wohneinrichtungen

NÖ ändert Richtlinien für Tagesstätten und Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung Die Niederösterreichische Landesregierung beschloss am 30. Mai eine Änderung der Richtlinien im Bereich der Tagesstätten und Wohneinrichtungen für Menschen mit Lern- und Mehrfachbehinderungen. Die Richtlinien wurden 2012 bzw. 2016 von der Niederösterreichischen Landesregierung beschlossen. Mit dem heutigen Regierungsbeschluss wurden notwendige Aktualisierungen vorgenommen und dabei

Von |2020-06-30T19:01:37+02:0030. Jun. 2020|

Risikogruppen: Regelung bis Ende Juli verlängert

Coronavirus und Risikogruppen Die bisherige Risikogruppen-Regelung wird vorerst bis Ende Juli 2020 gelten. Eine Verlängerung kann durch den Gesundheitsminister und die Arbeitsministerin aufgrund der COVID-19 Situation gegebenenfalls erfolgen. Mehr als fünf Wochen brauchte die Regierung für eine Regelung zum Schutz von Risikogruppen am Arbeitsplatz. Die Betroffenen erlebten eine lange Zeit mit viel Unsicherheit und einer

Von |2020-08-01T09:10:15+02:0029. Jun. 2020|

Corona und psychische Gesundheit

Corona und psychische Gesundheit Die zu Beginn der Corona-Pandemie etablierten Isolationsmaßnahmen werden zwar zunehmend gelockert, doch die Einsamkeit als großes gesellschaftliches Thema bleibt. Die Initiative „Reden Sie mit! Was macht Corona mit unserer psychischen Gesundheit?“ der Ludwig Boltzmann Gesellschaft spürt dem Thema Einsamkeit auf den Zahn.   Die Corona-Pandemie hat unser soziales Leben verändert. Um

Von |2020-06-24T12:33:32+02:0024. Jun. 2020|

Freistellungs-Zeitraum für Risikogruppen verlängert

Freistellungs-Zeitraum für Risikogruppen verlängert Der Zeitraum, in dem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit einem COVID-19-Risikoattest eine bezahlte Dienstfreistellung erhalten – sofern keine besonderen Schutzvorkehrungen am Arbeitsplatz oder Home Office möglich sind – wurde bis 30. Juni 2020 verlängert. Empfehlung des BMSGPK zur Erstellung einer individuellen COVID19 Risikoanalyse bezüglich eines schweren Krankheitsverlaufs, Credit: BMSGKP Vorgaben

Von |2020-08-01T09:13:47+02:0027. Mai. 2020|

Begutachtungen bei Leistungsanträgen in der Sozialversicherung ausgesetzt

Begutachtungen bei Leistungsanträgen in der Sozialversicherung ausgesetzt Einer Aussendung der Arbeiterkammer Österreich zufolge werden aufgrund der Coronavirus-Krise bereits seit März 2020 bei Leistungsanträgen in der Sozialversicherung – beispielsweise bezüglich befristeter Berufsunfähigkeits- oder Invaliditätspension, Rehabilitations- oder Krankengeld – keine Begutachtungen durchgeführt und somit auch keine Entscheidungen getroffen – obwohl gesetzlich festgelegt worden sei, dass Bezieherinnen und

Von |2020-05-26T23:32:45+02:0026. Mai. 2020|