Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Stigmatisierung und neurologische Störungen

Stigmatisierung und neurologische Störungen Die Europäische Föderation neurologischer Vereinigungen (EFNA) veröffentlichte am Welttag des Gehirns (World Brain Day 2020) die Ergebnisse ihrer jüngsten Umfrage zum Thema "Stigmatisierung und neurologische Störungen". Insgesamt wurden für das EFNA’s Survey on Stigma and Neurological Disorder 1.373 Antworten von Menschen mit neurologischen Störungen aus 37 Ländern ausgewertet. 92 %

Von |2020-09-23T10:30:48+02:0030. Jul. 2020|

COVID-19-Risikogruppen: Regelung bis Ende August verlängert

Coronavirus und Risikogruppen Update vom 28. August 2020: Der besondere Schutz von Risikogruppen vor einer COVID-19-Erkrankung wird vorerst bis Jahresende verlängert. https://www.oemsg.at/2020/08/covid19-risikogruppen-regelung-bis-jahresende-verlaengert/ Für Menschen aus der COVID-19-Risikogruppe gelten während der Coronavirus-Krise Ausnahmeregeln. Diese Regeln werden nun vorerst bis einschließlich 31. August 2020 verlängert. Personen, die noch im Erwerbsleben stehen und ein sehr hohes Risiko für

Von |2020-08-31T16:42:57+02:0030. Jul. 2020|

Pflege-Reform startet mit digitalem Beteiligungsprozess

Pflege-Reform startet mit digitalem Beteiligungsprozess Die Pflegereform beginnt mit einem digitalen Beteiligungsprozess, mit dem Stärken und Schwächen des Pflege- und Betreuungssystems abgefragt werden. "Nachdem wir Corona-bedingt den Auftakt für die geplante Reform der Pflegevorsorge verschieben mussten, eröffnen wir heute die Möglichkeit für alle, sich aktiv einzubringen," zeigte sich Sozialminister Rudi Anschober am 17. Juli 2020 über

Von |2020-07-20T13:14:12+02:0020. Jul. 2020|

Psychische Gesundheit unter COVID-19

Psychische Gesundheit unter COVID-19 Körperliche Isolation und Trennung von anderen Personen über längere Zeiträume hinterlassen nachhaltige psychische Spuren. Das ergab die erste Auswertung eines Crowdsourcing-Projektes der Ludwig Boltzmann Gesellschaft unter dem Motto „Reden Sie mit!“, an dem mehr als 800 Personen aus ganz Österreich psychische Belastungen in der Corona-Zeit beschrieben haben. Die von der Ludwig

Von |2020-07-20T10:04:18+02:0020. Jul. 2020|

Corona und psychische Gesundheit

Corona und psychische Gesundheit Die zu Beginn der Corona-Pandemie etablierten Isolationsmaßnahmen werden zwar zunehmend gelockert, doch die Einsamkeit als großes gesellschaftliches Thema bleibt. Die Initiative „Reden Sie mit! Was macht Corona mit unserer psychischen Gesundheit?“ der Ludwig Boltzmann Gesellschaft spürt dem Thema Einsamkeit auf den Zahn.   Die Corona-Pandemie hat unser soziales Leben verändert. Um

Von |2020-06-24T12:33:32+02:0024. Jun. 2020|

Epidemiegesetz-Reform

Epidemiegesetz-Reform: Auch in Krisenzeiten Sorgfalt bei Gesetzgebung Bei der von der Bundesregierung geplanten Reform des Epidemiegesetzes fordert der Bundesverband Selbsthilfe Österreich (BVSHOE) ein Begutachtungsverfahren. Patientinnen- und Patientenorganisationen sowie deren Vertreterinnen und Vertreter müssen als wesentlicher Pfeiler des Gesundheitswesens auch in Krisenzeiten in gesundheitspolitische Entscheidungsfindungen eingebunden werden. Nur so können die Interessen der Betroffenen gewahrt werden.

Von |2020-04-29T10:11:39+02:0029. Apr. 2020|

MS COVID-19 Squad: Making quarantine fun!

MS COVID-19 Squad: Making quarantine fun! Digitaler Kaffeetisch der Young People’s Network der European Multiple Sclerosis Platform Das Young People’s Network der European Multiple Sclerosis Platform hat die Initiative "MS Covid-19 Squad: Making quarantine fun!" ins Leben gerufen. 👉 https://bit.ly/3awdcF9   Nimm am 24. April um 17:00 Uhr CET am digitalen Kaffeetisch Platz! 👉

Von |2020-04-24T12:12:20+02:0024. Apr. 2020|

Maßnahmenpaket zur Arbeitsplatzsicherung von Menschen mit Behinderungen

Maßnahmenpaket zur Arbeitsplatzsicherung von Menschen mit Behinderungen Dass Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten im beruflichen Alltag mit vielen Hürden zu kämpfen haben, liegt oft an unberechtigten Vorurteilen, aber auch an Unsicherheiten hinsichtlich des Kündigungsschutzes. Aus diesem Grund präsentierte Sozialminister Rudolf Anschober ein Maßnahmenpaket zur Arbeitsplatzsicherung. Unternehmen sollten keinesfalls auf das Know-How und die

Von |2020-04-22T14:49:32+02:0022. Apr. 2020|

Psychosoziale Enlastung in Zeiten von Covid-19

Psychosoziale Entlastung in Zeiten von Covid-19 Für viele Menschen stellt die Coronavirus-Krise eine außergewöhnliche psychosoziale Belastung dar. Damit sie mit dieser Belastung besser umgehen können, werden die telefonischen Beratungsangebote österreichisch verstärkt. Auch der Zugang zur Psychotherapie soll erleichtert werden. Für Menschen mit MS und Angehörige bietet die bewährte MS-Hotline 0800 311 die Möglichkeit für Entlastungsgespräche,

Von |2020-04-21T10:45:52+02:0021. Apr. 2020|

Interessenvertretungen der Menschen mit Behinderungen müssen gehört werden

Interessenvertretungen der Menschen mit Behinderungen müssen gehört werden Behindertenrat, Behindertenanwaltschaft, ÖZIV, KOBV und Lebenshilfe mahnen Partizipation ein. Partizipation ist die einzige Möglichkeit, um alle Menschen gut durch die COVID-19 Pandemie zu bekommen. Die Nachrichten, die der Österreichische Behindertenrat von den Mitgliedsorganisationen, Stakeholdern und Einzelpersonen bekommen, sind zum Teil sehr besorgniserregend. Es fehlt an Schutzausrüstungen, es

Von |2020-04-07T17:44:14+02:007. Apr. 2020|
Nach oben